Acetylcholin-Rezeptor-Antikörper

Synonyme
Acetylcholin-Rezeptor-Autoantikörper
Material
Serum 0,5 ml
Klinische Indikation
Diagnose und Verlaufskontrolle der Myasthenia gravis (MG), Thymom, primär biliäre Zirrhose
Beurteilung
Acetylcholinrezeptor-Ak sind bei generalisierter Myasthenia gravis (MG) in bis zu 90 % sowie bei okulärer MG zu ca. 50 % positiv. Bei Negativität der Acetylcholinrezeptor-Ak ist eine Bestimmung von MuSK-Ak (muskelspezifische Rezeptor-Tyrosinkinase) indiziert. Bei Verdacht auf Thymom ist eine Bestimmung der Titin-Ak bei Patienten unter 60 Jahre sinnvoll. Differentialdiagnostisch kann die zusätzliche Bestimmung der Ca-Kanal-Ak (PQ-Typ und N-Typ) sinnvoll sein.
Ansatztage/Dauer
Untersuchungsdauer i.d.R. 3-5 Tage
Nachforderungsfrist
7 Tage
Stand
18.07.19