ANA

Synonyme
Antinukleäre-Ak, Zellkern-Ak, ENA, extrahierbare nukleäre Antigene
Material
Serum 1 ml
Klinische Indikation
Suchtest für systemische Autoimmunerkrankungen (Kollagenosen, rheumatoide Arthritis, Autoimmunhepatitis, primär biliäre Cholangitis), Ausschlussdiagnostik von systemischem Lupus erythematodes (SLE) oder progessiv-systemischer Sklerose (PSS). Die antinukleären Antikörper sind weitgehend organ- und spezies-unspezifisch. Die wichtigsten Autoimmunerkrankungen sind durch ein spezifisches ANA-Profil-Muster charakterisiert. Dadurch kann kann die Bestimmung von ENA-Antikörpern (extrahierbare nukleäre Antigene) für differentialdiagnostische Erwägungen bei verschiedenen Krankheitsformen herangezogen werden.
Bemerkungen
Zur weiteren Differenzierung von ANA können unter anderem folgende ENA untersucht werden: U1-nRNP-Ak (mixed connectiv tisuue disease MCTD), Sm-AK (SLE, Sklerodermie, Polymyositis, rheumatoide Arthritis), SS-A(Ro)-Ak (Sjögren-Syndrom, Sklerodermie, SLE), SS-B(La)-AK (Sjögren-Syndrom, selten SLE), Scl-70-Ak/Topoisomerase (Sklerodermie, CREST-Syndrom), Jo-1-Ak (Dermatomyositis, Polymyositis), CENP-B-Ak/Centromerprotein B (CREST-Syndrom), Histon-AK (SLE, medikamenteninduzierter SLE).
Ansatztage/Dauer
Untersuchungsdauer i.d.R. 3-5 Tage
Nachforderungsfrist
7 Tage
Stand
15.04.20