HLA-B27

Material
EDTA-Blut 3 ml
Probenbearbeitung Lagerung Transport
Für die HLA-Typisierung ist ein nur für diesen Zweck bestimmtes separates EDTA-Röhrchen erforderlich.
Klinische Indikation
Psoriasis-Arthropathie, genetische und Berufsberatung bei familiär gehäufter Spondylarthritis ankylopoetica, unklare Mono- und Oligoarthritiden, V.a. Morbus Bechterew, juvenile chronische Polyarthritis, postinfektiöse reaktive Arthritiden (Yersinien, Campylobacter, Chlamydien, Salmonellen, Shigellen), Reiter-Syndrom (Verdachtsfälle mit inkompletter Symptomatik), rezidivierende Iridozyklitis, Spondylarthropathien.
Bemerkungen
Für diese Untersuchung ist gemäß dem Gendiagnostik-Gesetz vor der Untersuchung das Einverständnis des Patienten einzuholen. Das entsprechende Formular kann im Labor angefordert werden und muß im Original und vom Patienten unterschrieben zusammen mit der Probe eingeschickt werden.
Ansatztage/Dauer
Untersuchungsdauer i.d.R. 3-5 Tage
Nachforderungsfrist
Keine Nachforderung möglich
Stand
30.10.19